Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 4.354 mal aufgerufen
 Tuning
Seiten 1 | 2
Sinned Offline




Beiträge: 274

18.04.2006 22:43
Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

In England gibt es eine kleine Mini-T Schmiede die Buggyconversionkits herstellt:

Link: http://www.doughtyuk.net/index.php?pid=23

Nike2 Offline




Beiträge: 32

18.04.2006 23:16
#2 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Sieht echt gut aus, schade das es kein 4WD hat.
http://www.max-ohnesorg.de.vu

groß und klein schreibung ist mir egal also nicht wundern.

Shorty256 Offline




Beiträge: 42

19.04.2006 00:00
#3 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Sieht doch nicht schlecht aus. Da ist die hälfte carbon und Alu.
Wieviel soll der kosten? (rtr)

Wer es nicht kann soll es lieber lassen!!!

Nike2 Offline




Beiträge: 32

19.04.2006 00:32
#4 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

ich denke es ist nich sehr billig so wies aussieht musst du bestimmt locker 100euro blechen wenns überhaupt so schnell in deutschland rauskommt.
http://www.max-ohnesorg.de.vu

groß und klein schreibung ist mir egal also nicht wundern.

Beni Offline



Beiträge: 43

19.04.2006 17:33
#5 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

The mini-CDB conversion kit costs £69.99

Also ca. 110€

Spitfire Offline




Beiträge: 25

19.04.2006 17:35
#6 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten
Habs ja schon Live gesehen - einfach nur geil !

einecht Buggy !

Sinned Offline




Beiträge: 274

19.04.2006 17:38
#7 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Spit, wo hast du denn den gesehen?Will auch sehen!!

Spitfire Offline




Beiträge: 25

20.04.2006 16:35
#8 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

ups mal wieder nicht genau hingeschaut - meinte natürlich dein Buggy

Sinned Offline




Beiträge: 274

26.04.2006 20:19
#9 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten
Zu dem Buggyset würden diese Piggypackdämpfer von Golden Horizons saugut aussehen!

Link: http://www2.towerhobbies.com/cgi-bin/wti0001p?&I=LXHUC3&P=7

Angefügte Bilder:
ghhc2902.jpg  
Beni Offline



Beiträge: 43

26.04.2006 20:33
#10 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten
joa, wäre ganz nett! Aber ich denk mal das die nicht wirklich funktionieren

janniz Offline



Beiträge: 57

26.04.2006 22:25
#11 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Bitte diesen Thread umgehend löschen Je öfter ich mir das anschaue, um so mehr regt sich bei mir der Kaufimpuls... Leider bräuchte ich dazu am besten einen neuen Mini-T, da mein alter ganz schön mißhandelt hier in Teilen rumliegt Hätte ich mir in Seesen doch den Mini-T-Pro gekauft ...

Sinned Offline




Beiträge: 274

27.04.2006 00:59
#12 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Ja, dieses verfluchte Hobby ist schon ganz schön hinterhältig und gemein!

Olaf macht dir bestimmt nen guten Preis für das Pro-Set!

Der Buggy ist schon echt der Hammer. Mich fasziniert mein Mini Mini-T ParmaBuggy auch (obwohl der niemals an den oben gezeigten Conversionkit optisch herankommen würde).

Ich bin mal gespannt wie du deinen gestaltest.

janniz Offline



Beiträge: 57

03.05.2006 23:27
#13 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Zitat von Sinned
Olaf macht dir bestimmt nen guten Preis für das Pro-Set!
Das hat er allerdings Gestern bestellt, heute bekommen - wie immer top Service! Und als ich die Rechnung gesehen habe, war ich wirklich freudig überrascht ...

Also liegt jetzt hier ein Mini-T Pro plus paar zusätzliche Teile rum und ich warte gespannt auf ein Päckchen aus England Mit den vorderen Felgen muss ich mal schauen, wie ich das jetzt mache - vielleicht finde ich ja noch jemand mit ner Drehbank. "Einfach abschneiden" will ich sie nicht unbedingt, die sollen ja schon noch schön rund laufen danach. Warum gibts die schmalen Felgen blos nirgendwo mehr "fertig" ...

techno_magier Offline




Beiträge: 204

04.05.2006 00:27
#14 RE: Mini-T Buggy Conversion kit Antworten

Raarrr, ich stehe ja schon seit frühester Jugend auf Marzocchi Dämpfer

und natürlich auch auf die Marzocchi Girls

Wer hat denn vor bei Tower Hobbies in nächster Zeit ne grössere Bestellung zu machen und bestellt mir nen Satz davon mit ?

Grötjes
Dr. Emels Meisterschüler

janniz Offline



Beiträge: 57

12.05.2006 09:09
#15 Jetzt gehts los ... Antworten

Hab mein Päckchen aus England bekommen - erste Sahne. Das Kit ist wirklich SUPER Qualität. Alles sehr schön gearbeitet und die Teile passen 1A.


Wenn nix dazwischen kommt, wird am Wochenende lackiert (das hasse ich ... ich kanns einfach nicht) und nächstes WE darf der kleine dann hoffentlich endlich zum ersten Mal auf die Strecke!

Bin mir nur noch nicht sicher ob mit Bürste oder ohne ...

Sinned Offline




Beiträge: 274

12.05.2006 12:51
#16 RE: Jetzt gehts los ... Antworten

Oh ja, sieht richtig schön aus!

Bitte halte uns auf dem Laufenden!

Ich möchte unbedingt sehen wie das Endprodukt aussieht!

PS:(Machst ganz schön gute Fotos!!)

Bei solch einem Akku reicht bestimmt auch ein leichter Brushlessmotor wie der Inline 330!

janniz Offline



Beiträge: 57

15.05.2006 13:40
#17 Immer noch nicht fertig ... Antworten

Das Wetter war zu gut - hab nur paar Kleingkeiten geschafft am WE. Servo besorgt, vorne noch die Alu-Achsschenkel ran, Antennenhalterung gebastelt und Karo ausgeschnitten (gar nicht so einfach ohne "trim-lines") ... Als Mini-Mod hab ich hinten noch einen Karohalter ergänzt - ist im Kit eigentlich nicht vorgesehen. Ich hatte aber meine Zweifel, ob die Karo dann hält.


Karohalter ist irgendein Tamiya-Zubehörteil, das ich noch in meiner Restekiste gefunden habe.


Sieht doch schon mal ganz gut aus - muss mir nur noch was überlegen, wie ich den Flügel montiere. Ne erste Schicht Lack hab ich ihm gestern schnell noch verpasst - hätte wohl lieber ne andere Farbe genommen. Lackieren ist echt nicht mein Ding ...

... to be continiued.

Sinned Offline




Beiträge: 274

15.05.2006 16:18
#18 RE: Jetzt gehts los ... Antworten

Ich bin schon jetzt gespannt auf dein Endprodukt!

Hast du denn nur eine Karosserie genommen oder hast du mehrere Klare Bodies genommen! Ich finde immer das einer nicht reicht, gerade bei so seltenen Dingen! Eine zum Bashen und eine zum "In Schrank stellen"

Das mit dem Spoiler bekommst du schon hin,ich kann auch nicht richtig erkennen wie der Hersteller des Buggysets den Flügel befestigt hat!

Gruss Dennis

tagesdosis_dlt Offline




Beiträge: 31

19.05.2006 17:47
#19 RE: Jetzt gehts los ... Antworten

mein kit ist auch schon seit dienstag unterwegs richtung germany - konnte einfach nicht widerstehen.

für die flügelmontage mit der orig. dämpferhalterung gibt es auf der doughty-site doch auch ein paar vorschläge -->


nachzulesen (und noch mehr bilder) gibt's das in der hübschen bauanleitung http://www.doughtyuk.net/index.php?pid=22

janniz Offline



Beiträge: 57

19.05.2006 20:53
#20 RE: Jetzt gehts los ... Antworten

In Antwort auf:
mein kit ist auch schon seit dienstag unterwegs richtung germany - konnte einfach nicht widerstehen
Hähä ... viel Spaß damit. Teile sind echt feine Qualität. Die Kanten der Carbon-Teile sind allerdings nicht versiegelt - bei XRAY z.B. aber auch nicht und die liefern ja eigentlich absolute Top-Teile.

Ich hatte leider bisschen Pech mit meiner Karo: erstmal hab ich eine total bescheuerte Farbe genommen und blöd abgeklebt - alles mein Fahler, gebe ich ja zu. Wofür ich aber nix kann: die Fenstermasken haben nach dem Abziehen ekelhafte Klebstoff-Rückstände auf dem Lexan hinterlassen. Liegt vielleicht an den Lösemitteln der von mir benutzten Farbe, kann ja sein. Aber da ich keine Airbrusch habe, bin ich auch Sprühdosen angewiesen und die Tamiya-Farben, die ich benutzt habe sind nun mal nicht auf Wasserbasis. Jedenfalls ist die Karo total versaut. Ein Glück habe ich gleich zwei bestellt und werde noch einen Versuch (diesmal mit selbergemachten Festermasken) unternehmen. So schnell gebe ich ja nicht auf. Falls das dann auch in die Hose geht muss ich halt noch eine bestellen und die lasse ich mir dann fremd-lackieren, auch wenn das natürlich an meinem Stolz nagt ...

Falls du also mit Tamiya-Dosen lackieren willst: schneid dir lieber eigene Fenstermasken - sicher ist sicher. Ach ja: das Eloxat auf den blauen Muttern ist auch recht dünn/weich: am besten mit einem Plastik-Schlüssel anziehen, dann bleiben sie auch blau.

Aber sonst ist alles Butter.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz