Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.242 mal aufgerufen
 Elektronik
drunken Offline



Beiträge: 67

23.04.2006 11:03
Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten
Wer die standart RC Einheit (Out of Box) gerne weiter benutzen möchte, jedoch einen stärkeren Akkupack bevorzugt, sollte UNBEDINGT die Kabel austauschen. Sonst kann es passieren, das die Kabel durchschmoren und einen Kurzen verursachen. Die Standartkabel sind nicht für die hohen Ströme vorgesehen. Schaden nehmen könnte weiterhin alles was aus Plastik ist.

Ausgetauscht werden müßen:

- die 2 Akkukabel
- die 2 Motorkabel


Dazu einfach die RC Einheit öffnen, die alten ablöten und neue anlöten. Übermässig dicke Kabel werden nicht benötigt. Die Reihenfolge der Kabel (von Links):

- Die ersten beiden Kabel gehen zum AN / AUS Schalter.
- Das erste Rote ist ein Akkukabel (AUSTAUSCHEN!)
- Die beiden Gelben Kabel, eins mit grünem Strich gehen zum Motor. (AUSTAUSCHEN!)
- Das letzte Rote mit Schwarzem Strich geht zum Akku. (AUSTAUSCHEN!)

Nach dem Umbau kann dann, z.b. bei Newtecs ein 1200er Akkupack fertig verpackt und mit Tamiyastecker versehen bestellt werden (http://www.newtecs.de -> Artikel ID 225 zu finden unter NIMH Akkupacks-Mini Z Akkus) zum Preis von 15,95 Euro.

Nach dem Umbau, kann weiterhin jeder Motor gefahren werden der passt. Der Speed 300 ist im Preisleistungverhältniss ungeschlagen, allerdings sollte man mal den Kyosho X-Speed Half 8 SP Motor (ACHTUNG: kann nicht ohne Dremelarbeiten sauber eingebaut werden und wird Sau heiß!) probieren. Dieser ist im schweren Gelände eine sehr gute Alternative (hat mir bei einem Frontalcrash 2 GPM Aludämpfer verbogen!).

http://www.mbz-ilsede.de/miniinfernoshop...s/ihw13_150.jpg


keep on rollin.

domi1711 ( Gast )
Beiträge:

17.05.2006 20:32
#2 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Auch wenn noch alles Stock ist und man die Kabel austauscht, merkt man dass der Kleine mehr Kraft hat!!

DOC Offline



Beiträge: 11

21.05.2006 11:42
#3 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

ACHTUNG WICHTIG

Gerade beim Austausch der Versorgungskabel und der Motorkabel am Board, ist darauf zu achten,
dass die neuen Kabel IN die dafür vorgesehenen Löcher der Platine EINGELÖTET werden und diese auch vorher verdrillt sind.
Immer auf abstehende Litzenteile der Kabel achten und ggf entdernen, man ist ja sehr nah an den FahrFET´s

Nach dem Verlöten den Übergang der Isolierung der Kabel zur Platine mit Pattex verkleben....
Nicht wegen der Verklebung sondern um ein Spleissen der Kabel und damit Kurzschüsse zu verhindern.

DOC immernoch begeisterter VMG/LiIon-Fahrer

Dorfl Offline



Beiträge: 7

21.05.2006 22:18
#4 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Schön - der Speed 300 steht da, die Kabel, die Stecker, und alles wartet auf dem Einbau.

Aber...

Habe noch nie an einer Platien gelötet und liebe mein Bison zu sehr als das ich ihn verbrate.
Worauf muß ich da noch achten? Wieviel W soll der Kolben haben?
Bin für alle Tipps dankbar.

Gruß

Dorfl

drunken Offline



Beiträge: 67

22.05.2006 10:57
#5 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Ich hab noch ne fertige Einheit hier liegen, interresse? -> PM.

---------------------------------------

Rettet die VMGs- VERKAUFT SIE MIR :)
-> SUCHE VMGS, auch ohne Elektronik <-

duke4you Offline



Beiträge: 4

04.08.2006 00:23
#6 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

hi
welchen Speed 300 Motor ist gut, der mit 6V oder der mit 7,2V???

cu

duke4you

Sinned Offline




Beiträge: 274

04.08.2006 11:14
#7 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Man sagt das der 6V mehr Bumms hat! Ich würde dir den Venom Tuning Motor vorschlagen und 8,4V,damit müsste er flott sein ;-)!

Gruß Sinned

duke4you ( Gast )
Beiträge:

04.08.2006 18:38
#8 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

und wo kann man den kaufen in deutschland???

cu

Sinned Offline




Beiträge: 274

04.08.2006 20:55
#9 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

http://www.microracers24.com/

Dieser Shop müsste welche verkaufen!

Der Shop ist in Amerika,der Besitzer jedoch ist ein Deutscher. Er hat auch ein deutsches Konto. Dauert ungefähr 8 Tage bis alles bei dir ist,der Versand ist auch nicht teuer!Einfach mal ne Email hinschreiben

duke4you ( Gast )
Beiträge:

04.08.2006 21:57
#10 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

danke werd ich gleich mal anmehlen

cu

Sinned Offline




Beiträge: 274

04.08.2006 22:02
#11 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Hier noch ein paar teile die man dort für das Fahrzeug bestellen kann...

http://www.microracers24.com/en-us/dept_70.html

Der Motor heisst "Fireball",geht schon recht gut!

Akkus verkauft der auch gute

duke4you Offline



Beiträge: 4

06.08.2006 02:15
#12 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

hi
hab mal in den shop reingeschaut - ist echt cool.
hast du schon mal was bestellt?
funzt das mit dem bezahlen und so....

cu

Sinned Offline




Beiträge: 274

06.08.2006 18:15
#13 RE: Die AM Elektronik mit 8,4V oder mehr betreiben Antworten

Das klappt wunderbar bei ihm!

Er ist ein sehr zuverlässiger Verkäufer! Seinen Laden führt er Tip Top,ich habe bestimmt schon 5 mal bestellt bei ihm...

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz