Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.073 mal aufgerufen
 Allgemein
kaibabros Offline



Beiträge: 4

15.03.2007 12:42
Shark Mitnehmer .ultimative Lösung ?? Antworten

anstatt jetzt sowohl im Minizilla als auc im Quake-Bereich zu psoten, stell ich meine Frage lieber mal hier:

die Mitnehmer des Shark eignen sich doch für Minizilla/Quake-Tuningmaßnahmen......

was genau brauch ich dazu...und vor allen Dingen woher.........


will in beiden Cars mal 1:10er Reifen aufziehen....

techno_magier Offline




Beiträge: 204

16.03.2007 00:02
#2 RE: Shark Mitnehmer .ultimative Lösung ?? Antworten
Wie schon im rcmicro Forum

Die Lösung des bisherigen Felgenmitnehmer Problems!
Man nehme vom LRP Shark die Atomic Antriebswellen und den passenden 12mm Sechskantmitnehmer.Habe auch direkt festgestellt das die Antriebswellen nicht so weit wei beim Shark herauskommen was wohl am Lagerhaltesteg in den Lageraufnahmen liegt. Kann man aber durch Nachbohren (innen ca. 1mm ausen bis max. 3mm) ausgleichen. Dadurch liegt das aussenligende Lager weiter innen und man hat einen überstehenden Wulst den man wegfeilen muss. Will man zurückrüsten muss man dann 2*2mm Anlaufscheiben auf das Stück Wellenende der Felge aufbringen Somit passen dann alle gängigen 1:10er Felgen und natürlich auch ander Felgen mit 12mm Sechskntaufnahme, die man bekannt wie Sand am Meer bekommt.











Dr. Emels Meisterschüler

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz