Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.057 mal aufgerufen
 Tuning
Duke24 Offline



Beiträge: 2

04.06.2006 15:39
Achsschenkel Vorne reparieren Antworten
Hallo,

jeder der einen Shark besitzt, kennt bestimmt das Problem, daß die angespritzen Kugelköpfe gerne mal abbrechen.
Entweder kauft man sich die teueren Alu-Ersatzteile, oder repariert selbst. Ich habe dazu einfach einen Kugelkopf mit Gewinde (vom Mini-Z-Moster) eingeschraubt. Funktioniert bis jetzt tadellos, obwohl der Kugelkopf etwas kleiner ist. Bin jetzt zwei Akkuladungen damit gefahren und bis jetzt hält es meinem Mamba 8000 an 3SLipo aus.

Man braucht: Proxxon mit Bohrer (um ein Loch für das Kugelkopfgewinde zu bohren max. 2 mm Ø)
Kugelkopf zum anschrauben mit ca. 6mm Ø und 4mm langem Gewinde

Einfach ein Loch in den Achsschenkel bohren und den Kugelkopf reinschrauben.

MfG
Daniel

PS: Bilder folgen

techno_magier Offline




Beiträge: 204

04.06.2006 18:57
#2 RE: Achsschenkel Vorne reparieren Antworten

oder man verstärkt sie von vornherein mit einem 1,5-2mm CFk Stab. Wie ist HIER nach zu lesen
Dr. Emels Meisterschüler

Duke24 Offline



Beiträge: 2

04.06.2006 20:33
#3 RE: Achsschenkel Vorne reparieren Antworten

Jo, dat geht auch. Kommt immer darauf an, was man vorrätig hat

Welche Teile sind eigentlich vom MRX4 zum Shark baugleich?

techno_magier Offline




Beiträge: 204

05.06.2006 01:59
#4 RE: Achsschenkel Vorne reparieren Antworten

Zitat von Duke24
Welche Teile sind eigentlich vom MRX4 zum Shark baugleich?

Auf anhieb bis auf Diffgehäuse und zentrale Kardanwellenritzel würde ich sagen nix. Der strukturelle Aufbau ist nahezu identisch aber die Teile an sich weisen Geometrie- bzw. Massabweichungen auf. Selbst die Felgenaufnahmen sind unterschiedlich
Dr. Emels Meisterschüler

«« welches öl?
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen